Logo der Universität Wien

Auswahl

2016

Mitchell Ash

Ganzheit und Gestalt. Der Umgang jüdischer und nichtjüdischer Wissenschaftler in Frankfurt mit umkämpften kulturellen Codes vor und nach 1933. In: Moritz Epple, Johannes Fried, Raphael Gross und Janus Gudian (Hrsg.), »Politisierung der Wissenschaft«. Jüdische Wissenschaftler und ihre Gegner an der Universität Frankfurt am Main vor und nach 1933. Göttingen: Wallstein Verlag 2016, S. 363-394.

Essay-Review von Heinz-Elmar Tenorth (Hg.), Geschichte der Universität unter den Linden, Bd. 1-3, in: Journal of Modern History, 88:1 (2016), S. 223-230.

Wurde ein „deutsches Universitätsmodell“ nach Österreich importiert?  Offene Forschungsfragen und Thesen. In: Brigitte Mazohl und Christoph Aichner (Hg.), Die Thun-Hohensteinschen Universitätsreformen 1849–1860. Konzeption – Umsetzung – Nachwirkung. Vienna: Böhlau-Verlag, im Druck.

Festschrift zur Verabschiedung von Carola Sachse:
Birgit Kolboske, Axel C. Hüntelmann, Ina Heumann, Susanne Heim, Regina Fritz & Roman Birke (Hg.), Wissen Macht Geschlecht. Ein ABC der transnationalen Zeitgeschichte. Festschrift für Carola Sachse. Berlin: Edition Open Access. Proceedings 9. Max Planck Research Library for the History and Development of Knowledge, 2016. Online abrufbar unter: www.edition-open-access-proceedings/9/toc.html


Johannes Feichtinger

gem. m. Gary B. Cohen (eds.), Understanding Multiculturalism. The Habsburg Central European Experience, Oxford–New York: Berghahn 2016 (paperback edition, first published in 2014) (Austrian and Habsburg Studies 17)

gem. m. Klaus Taschwer, Stefan Sienell, Heidemarie Uhl (Hg.), Experimentalbiologie im Wiener Prater. Zur Geschichte der Biologischen Versuchsanstalt 1902 bis 1945 (Haupttext Klaus Taschwer). Mit einem Geleitwort von Anton Zeilinger, Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2016, 67 S. [auch in englischer Sprache: Experimental Biology in the Vienna Prater. On the History of the Institute for Experimental Biology 1902 to 1945 (main author Klaus Taschwer). With a Preface by Anton Zeilinger, Vienna: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2016, 67 p.]

Wissenschaft, Philosophie und Kunst. Intellektuelle Konstellationen und Traditionslinien in der späten Habsburgermonarchie, in: Agnes Husslein-Arco, Alexander Klee (Hg.), Klimt – Kupka – Picasso und andere Formkunst. Kubismus, Konstruktivismus, Formkunst, exh. cat., Belvedere, München–London–New York 2016, S. 9–15 [auch in englischer Sprache: Science, Philosophy and Art: Intellectual Constellations and Traditions in the Late Habsburg Monarchy, in: Agnes Husslein-Arco, Alexander Klee (ed.), Klimt – Kupka – Picasso and others. Kubism, Constructivism, Form Art, exh. cat., Belvedere, Munich–London–New York 2016, S. 9–15.

Intellectual Affinities: Ernst Mach, Sigmund Freud, Hans Kelsen and the Austrian Anti-Essentialist Approach to Science and Scholarship, in: Ian Bryan, Peter Langford, John McGarry (eds.), The Foundation of the Juridico-Political. Concept Formation in Hans Kelsen and Max Weber, New York 2016, S. 117–139.

Keynes-Rezeption vor dem ,Austro-Keynesianismus‘ der Ära Kreisky. Die Arbeiterkammer als wirtschaftspolitischer Think-Tank in der Nachkriegszeit, in: Wie kam der Keynesianismus nach Österreich?, hg. Michael Mesch, Wien 2016 (Die Ökonomik der Arbeiterbewegung in der Nachkriegszeit 2), S. 73–110.


Marianne Klemun

Gem. m.Ulrike Spring (Ed.), Expeditions as Experiments. Practising Observation and Documentation (= Palgrave Studies in the History of Science and Technology, Palgrave Macmillan, 2016).

Gem. m. Ulrike Spring, Expeditions as Experiment: An Introduction. In: Marianne Klemun und Ulrike Spring (Ed.), Expeditions as Experiments. Practising Observation and Documentation (= Palgrave Studies in the History of Science and Technology, Palgrave Macmillan, 2016), S. 1–25.

Marianne Klemun (Hg.), Einheit und Vielfalt. Franz Ungers (1800–1870) Konzepte der Naturforschung im internationalen Kontext (Vienna University Press, Göttingen 2016).

Marianne Klemun, Franz Unger (1800–1870): multiperspektivische wissenschaftshistorische Annäherungen. In: Einheit und Vielfalt. Franz Ungers (1800–1870) Konzepte der Naturforschung im internationalen Kontext, hg. von Marianne Klemun (Göttingen 2016), S. 15–92.

Der botanische Garten. In: Ego: Europäische Geschichte Online. Hg. vom Leibniz-Institut für Europäische Geschichte tcdh01.uni-trier.de/EGO/de/threads/crossroads/wissensraeume/botanischer-garten-be


Katharina Kniefacz

gem. m. Herbert Posch, Emigration/Remigration in den Bildungsbiografien der 1938 vertriebenen Studierenden. Das Gedenkbuch für die Opfer des Nationalsozialismus an der Universität Wien 1938. In: Katharina Prager u. Wolfgang Straub (Hg.), Bilderbuch-Heimkehr? Remigration im Kontext. Wuppertal: Arco Verlag 2016.

 gem. m.  Herbert Posch, „… unter Vorbehalt des Widerrufes“ – Jüdische „Mischlinge“ als Studierende an der Universität Wien 1938–1945. In: Zeitgeschichte Jg. 43, Heft 6 (2016).

gem. m. Herbert Posch, Otto Michael Popper. In: Andreas Kranebitter (Hg.), Gedenkbuch für die Toten des KZ Mauthausen und seiner Außenlager, hg. vom Verein für Gedenken und Geschichtsforschung in österreichischen KZ-Gedenkstätten, Band 1: Kommentare und Biografien, Wien: New Academic Press 2016, 332–333.[englische Übersetzung: Otto Michael Popper. In: Andreas Kranebitter (ed.), Memorial Book for the Dead of the Mauthausen Concentration Camp and its Subcamps, published by the Association for Remembrance and Historical Research in Austrian Concentration Camp Memorials, Volume 1: Commentaries and Biographies, Wien: New Academic Press 2016, 329–330.]


Johannes Mattes

Coming from Abroad. The Discourse on Scientific Centralism and Jovan Cvijić’s Studies in Vienna. In: Vidojko Jović /Ana M. Petrović (Hg.): 150th Anniversary of Jovan Cvijić’s Birth. Proceedings of the International Conference held at the Serbian Academy of Sciences and Arts, October 12–14, 2015. Belgrade: Serbian Academy of Sciences and Arts 2016. S. 13-28.

Early Efforts in the Musealization of Cave Research. Exemplified by the Speleological Museum in Linz (1912–1917). – Le recenti realizzazioni museali delle scoperte e delle ricerche nel campo della speleologia mondiale viste analizzando lo storico esempio del Museo Speleologico di Linz (1912–1917). In: Atti e Memorie della Commissione Grotte “E. Boegan”, Trieste,  47. Jg. 2016 S. 71–88.

Höhlennutzung seit der Antike. In: Christoph Spötl / Lukas Plan / Erhard Christian (Hg.): Karst und Höhlen in Österreich. Linz: Oberösterr. Landesmuseen 2016 (Denisia 37). S. 287-296.

Geschichte der Höhlenforschung. Von den Anfängen bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. In: Christoph Spötl / Lukas Plan / Erhard Christian (Hg.): Karst und Höhlen in Österreich. Linz: Oberösterr. Landesmuseen 2016 (Denisia 37). S. 377-390.


Meta Niederkorn

Universität und Kloster. Melk als Hort der Wissenschaftspflege im Bannkreis der Universität Wien. Gottfried  Glaßner und Meta Niederkorn-Bruck (=Thesaurus Mellicensis 3, 2016)  (Hg)
 
Unterricht und Wissenschaftspflege im Spannungsfeld von Universität und Kloster: Neue Erkenntnisse zum Buchbestand und Bücherzuwachs der Melker Bibliothek zwischen 1365 und 1517, in: Universität und Kloster. Melk als Hort der Wissenschaftspflege im Bannkreis der Universität Wien. Gottfried  Glaßner und Meta Niederkorn-Bruck (=Thesaurus Mellicensis 3, 2016)(Hg) S. 99-127; 28 Seiten.


Christine Ottner

Zwischen Berlin und Wien: Theodor Mommsen, Wilhelm von Hartel und Eduard Suess als Proponenten des deutsch-österreichischen Akademiekartells von 1893, in: Netzwerke der Altertumswissenschaften im 19. Jahrhundert (im Druck, erscheint Ende 2016).


Carola Sachse

Carola Sachse, Die Max-Planck-Gesellschaft und die Pugwash Conferences on Science and World Affairs (1955-1984), MPI für Wissenschaftsgeschichte Preprint 479, Berlin: 2016.

Band 6 der Reihe Wissenschaft, Macht und Kultur in der modernen Geschichte. Carola Sachse, Mitchell Ash (Hrsg.):  Sonja Walch, Triebe, Reize und Signale. Eugen Steinachs Physiologie der Sexualhormone. Vom Biologischen Konzept zum Pharmapräparat, 1894-1938, Wien: Böhlau Verlag 2016.


Schmidt-Lauber, Brigitta

Ökonomien tierischer Produktion: Mensch-Nutztier-Beziehungen in industrialisierten KontextenNieradzik, L. (Hrsg.) & Schmidt-Lauber, B. (Hrsg.) 2016 Wien: Studien Verlag. (Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raums)

Doing University. Reflexivionen universitärer Alltagspraxis Schmidt-Lauber, B. (Hrsg.) 2016 Wien: Verlag des Instituts für Europäische Ethnologie. 217 S. (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Ethnologie der Universität Wien; Band 40)

  • Das akademische Feld: Ethnographische Einblicke und (Selbst)Reflexionen Schmidt-Lauber, B. 2016 Doing University: Reflexionen universitärer Alltagspraxis. Schmidt-Lauber, B. (Hrsg.). Wien, Band 40, S. 9-26 18 S. (Eigenverlag des Instituts für Europäische Ethnologie, Universität Wien)
  •  Die (sich) feiernde Universität: Bedeutungsstiftungen durch Jubiläen Schmidt-Lauber, B. 2016 Doing Universtity.. Schmidt-Lauber, B. (Hrsg.). Wien, Band 40, S. 55 80 S. 26. (Eigenverlag des Instituts für Europäische Ethnologie, Universität Wien)


Doing City. Andere Urbanität und die Aushandlung von Stadt in alltäglichen Praktiken. Schmidt-Lauber, B. & Wolfmayr, G. 2016 in: Zeitschrift für Volkskunde

Jahrbuch StadtRegion 2015/2016: Planbarkeiten Schmidt-Lauber, B. (Hrsg.), Hannemann, C. (Hrsg.), Roost, F. (Hrsg.), Othengrafen, F. (Hrsg.) & Pohlan, J. (Hrsg.) Sep 2014 Deutschland: Barbara Budrich. 286 S. (Jahrbuch StadtRegion)

Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften 2/2016: "Volkskultur" 2.0 Schmidt-Lauber, B. (Hrsg.) & Wietschorke, J. 2016 Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften 208 S.

  • "Volkskultur" zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Eine kritische Begriffsgeschichte Schmidt-Lauber, B. & Wietschorke, J. 2016 Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, 2/16, 27, S. 10-32 33 S.


Thomas Stockinger


Gem. m. Thomas Walling, Bernhard Pez: An Austrian Benedictine Scholar between Sacred Antiquarianism and New Practices of Scholarship. In: Erudition and the Republic of Letters 1 (2016) 79–105.


Hubert Szemethy

Wissenschaftliche Korrespondenzen Otto Benndorfs mit Grazer Universitätsangehörogen, in: E. Trinkl (Hrsg.), 150 Jahre Archäologie und Geschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz: Gedanken zur steirischen Geschichte und deren Erforschung (Wien 2016) 31-43

Otto Benndorf, der "Schliemann von Ephesos", und seine Beziehung zu Heinrich Schliemann, in: R. Witte (Hrsg.), Mitteilungen aus dem Heinrich-Schliemann-Museum Ankershagen 10/11, 2016, 277-307

Hermann Allmers, Otto Benndorf, Carl Eduard Niese sen. und das Medaillon von J. G. Seume in Poserna, Jahrbuch der Männer vom Morgenstern 94, 2015, 45-70

Felix von Luschan und seine Reise nach Kilikien und Syrien gemeinsam mit Grafen Karl Lanckoronski im Frühjahr 1883, in: F. Nikolasch (Hrsg.), Symposium zur Geschichte von Millstatt und Kärnten 2015 (2016) 67-96

gem. mit K. Zhuber-Okrog, Erwerbungen der archäologischen Expedition nach Kleinasien unter Otto Benndorf im Jahre 1881, in: F. Blakolmer - M. Seyer - H. Szemethy (Hrsg.), Angekommen auf Ithaka. Festgabe für Jürgen Borchhardt zum 80. Geburtstag (Wien 2016) 251-276


Thomas Wallnig


Franz Leander Fillafer und Thomas Wallnig (Hrsg), Josephinismus zwischen den Regimen. Eduard Winter, Fritz Valjavec und die zentraleuropäischen Historiographien im 20. Jahrhundert
www.boehlau-verlag.com/978-3-205-79569-8.html


 

 

2015

Sammelbände: 

Buchreihe „650 Jahr Universität Wien – Aufbruch ins neue Jahrhundert“, herausgegeben von Friedrich Stadler und dem Forum Zeitgeschichte der Universität Wien (Katharina Kniefacz und Herbert Posch) im Verlag V&R unipress Göttingen–Wien)

Katharina Kniefacz, Elisabeth Nemeth, Herbert Posch u. Friedrich Stadler, Hg., Universität – Forschung – Lehre. Themen und Perspektiven im langen 20. Jahrhundert (=650 Jahr Universität Wien – Aufbruch ins neue Jahrhundert 1), Göttingen: V&R, 2015      
[http://www.vr-elibrary.de/doi/pdf/10.14220/9783737002905]

 Mitchell G. Ash u. Josef Ehmer, Hg., Universität – Politik – Gesellschaft (=650 Jahr Universität Wien – Aufbruch ins neue Jahrhundert 2), Göttingen: V&R 2015. [http://www.v-r.de/de/universitaet_politik_gesellschaft/t-1/1037523/]

Margarete Grandner u. Thomas König, Hg., Reichweiten und Außensichten. Die Universität Wien als Schnittstelle wissenschaftlicher Entwicklungen und gesellschaftlicher Umbrüche (=650 Jahr Universität Wien – Aufbruch ins neue Jahrhundert 3), Göttingen: V&R 2015.       
[http://www.v-r.de/de/reichweiten_und_aussensichten/t-1/1037524/]

Karl Anton Fröschl, Gerd B. Müller, Thomas Olechowski u. Brigitta Schmidt-Lauber, Hg., Reflexive Innensichten aus der Universität. Disziplinen­geschichten zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Politik (=650 Jahr Universität Wien – Aufbruch ins neue Jahrhundert 4), Göttingen: V&R 2015.        
[http://www.v-r.de/de/reflexive_innensichten_aus_der_universitaet/t-1/1037526/]

 

 Herbert Posch, Markus Stumpf, Linda Erker u. Oliver Rathkolb (Hg.), Vom AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung (= Austria: Forschung und Wissenschaft – Geschichte 13), Münster/Wien/Berlin: LIT, 2015

 

Buchreihe „Emigration – Exil – Kontinuität. Schriften zur zeitgeschichtlichen Kultur- und Wissenschaftsforschung“ (LIT Verlag: Wien – Berlin – Münster), hg. von Friedrich Stadler. 2004ff. (bisher 11 Bände erschienen, 2 in Vorbereitung).

Internationales Reviewcommittee: Mitchell Ash, Universität Wien | Gary Cohen, University of Minnesota | Christian Fleck, Universität Graz | Malachi Hacohen, Duke University | Margit Szöllösi-Janze, Universität Köln

 Christoph Limbeck-Lilienau, Friedrich Stadler, Hg., Der Wiener Kreis. Texte und Bilder einer Ausstellung (=Emigration – Exil – Kontinuität. Schriften zur zeitgeschichtlichen Kultur- und Wissenschaftsforschung 12), Münster/Wien/Berlin: LIT, 2015

Christoph Limbeck-Lilienau, Friedrich Stadler (Eds.), The Vienna Circle. Texts and Pictures at an Exhibition, (=Emigration – Exil – Kontinuität. Schriften zur zeitgeschichtlichen Kultur- und Wissenschaftsforschung 13), Münster/Wien/Berlin: LIT, 2015

forthcoming (2016)

 Herbert Posch, Akademische „Würde“. Aberkennungen und Wieder­verleihungen akademischer Grade an der Universität Wien im 19. und 20. Jahrhundert (=Emigration – Exil – Kontinuität. Schriften zur zeitgeschichtlichen Kultur- und Wissenschaftsforschung 7), Münster/Wien/Berlin: LIT, 2016.

Andreas Huber, Rückkehr erwünscht. Im Nationalsozialismus aus „politischen“ Gründen vertriebene Lehrende der Universität Wien(=Emigration – Exil – Kontinuität. Schriften zur zeitgeschichtlichen Kultur- und Wissenschaftsforschung 14), Münster/Wien/Berlin: LIT, 2016.

forthcoming (2018)

Herbert Posch, Katharina Kniefacz u. Friedrich Stadler, Gedenkbuch der Opfer des Nationalsozialismus der Universität Wien 1938 | Memorial Book for the Victims of National Socialism at the University of Vienna in 1938 (=Emigration – Exil – Kontinuität. Schriften zur zeitgeschichtlichen Kultur- und Wissenschaftsforschung), Münster/Wien/Berlin: LIT, 2018 (dt./engl., rd. 800 Seiten)

 

Aufsätze

 

Katharina Kniefacz u. Herbert Posch, Selbstdarstellung mit Geschichte. Traditionen, Memorial- und Jubiläumskultur der Universität Wien, in: Katharina Kniefacz, Elisabeth Nemeth, Herbert Posch u. Friedrich Stadler, Hg., Universität – Forschung – Lehre. Themen und Perspektiven im langen 20. Jahrhundert, V&R Göttingen 2015, 381–410
[http://www.vr-elibrary.de/doi/pdf/10.14220/9783737002905.381]

 Katharina Kniefacz u. Herbert Posch, Akademische Grade und Berufs­berechtigung – Das Verhältnis von Bildung und Ausbildung an der Universität Wien im „langen 20. Jahrhundert“, in: Katharina Kniefacz, Elisabeth Nemeth, Herbert Posch u. Friedrich Stadler, Hg., Universität – Forschung – Lehre. Themen und Perspektiven im langen 20. Jahrhundert, Göttingen 2015, 317–336         
[http://www.vr-elibrary.de/doi/pdf/10.14220/9783737002905.317]

Herbert Posch, Timeline Universität Wien 1848–2015, in: Margarete Grandner u. Thomas König, Hg., Reichweiten und Außensichten. Die Universität Wien als Schnittstelle wissenschaftlicher Entwicklungen und gesellschaftlicher Umbrüche, Göttingen 2015, 177–248         
[http://www.vr-elibrary.de/doi/pdf/10.14220/9783737004145.177]

Elisabeth Nemeth u. Friedrich Stadler, Die Universität Wien im „langen 20. Jahrhundert“ und das unvollendete Projekt gesellschaftlich verankerter Vernunft – Zum „Streit der Fakultäten“ von Kant bis Bourdieu, in: Katharina Kniefacz, Elisabeth Nemeth, Herbert Posch u. Friedrich Stadler, Hg., Universität – Forschung – Lehre. Themen und Perspektiven im langen 20. Jahrhundert, Göttingen 2015, 33–76
[http://www.vr-elibrary.de/doi/pdf/10.14220/9783737002905.33]

Hans-Joachim Dahms u. Friedrich Stadler, Die Philosophie an der Universität Wien von 1848 bis zur Gegenwart, in: Katharina Kniefacz, Elisabeth Nemeth, Herbert Posch u. Friedrich Stadler Hg., Universität – Forschung – Lehre. Themen und Perspektiven im langen 20. Jahrhundert, Göttingen 2015, 77–132     
[http://www.vr-elibrary.de/doi/pdf/10.14220/9783737002905.77]

Friedrich Stadler u. Bastian Stoppelkamp, Die Universität Wien im Kontext von Wissens- und Wissenschaftsgesellschaft, in: Katharina Kniefacz, Elisabeth Nemeth, Herbert Posch u. Friedrich Stadler, Hg., Universität – Forschung – Lehre. Themen und Perspektiven im langen 20. Jahrhundert, Göttingen 2015, 203–240          
[http://www.vr-elibrary.de/doi/pdf/10.14220/9783737002905.203]

Katharina Kniefacz, Elisabeth Nemeth, Herbert Posch u. Friedrich Stadler, Einleitung, in: dies., Hg., Universität – Forschung – Lehre. Themen und Perspektiven im langen 20. Jahrhundert, Göttingen 2015, 27–30       
[http://www.vr-elibrary.de/doi/pdf/10.14220/9783737002905.27]

Friedrich Stadler, Philosophie – Konturen eines Faches an der Universität Wien im „langen 20. Jahrhundert“, in: Karl Anton Fröschl, Gerd B. Müller, Thomas Olechowski u. Brigitta Schmidt-Lauber, Hg., Reflexive Innensichten aus der Universität. Disziplinengeschichten zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Politik, Göttingen 2015, 471–488.          
[http://www.v-r.de/de/reflexive_innensichten_aus_der_universitaet/t-1/1037526/]

Herbert Posch, Vorgeschichte als Großarmenhaus, in: ders. u.a., Hg., Vom Alten AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung, LIT-Verlag Münster/Wien/Berlin 2015, 16–17.

Herbert Posch, AKH Allgemeines Krankenhaus 1784, in: ders. u.a., Hg., Vom Alten AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung, LIT-Verlag Münster/Wien/Berlin 2015, 18–21

Herbert Posch, AKH im 19. und 20. Jahrhundert, in: ders. u.a., Hg., Vom Alten AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung, LIT-Verlag Münster/Wien/Berlin 2015, 22–24

Katharina Kniefacz, Abriss- und Neubaupläne während des National­sozialismus, in: Herbert Posch u.a., Hg., Vom Alten AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung, LIT-Verlag Münster/Wien/Berlin 2015, 25–27

Herbert Posch, Transformation von Alten AKH zum Uni-Campus 1945–2015, in: ders. u.a., Hg., Vom Alten AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung, LIT-Verlag Münster/Wien/Berlin 2015, 28–32

Herbert Posch, Josef Sonnenfels Tor, in: ders. u.a., Hg., Vom Alten AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung, LIT-Verlag Münster/Wien/Berlin 2015, 62–63

Herbert Posch u. Oliver Rathkolb, Denkmal Theodor Billroth, in: ders. u.a., Hg., Vom Alten AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung, LIT-Verlag Münster/Wien/Berlin 2015, 64–67

Herbert Posch, Gedenk-Brunnen, in: ders. u.a., Hg., Vom Alten AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung, LIT-Verlag Münster/Wien/Berlin 2015, 68–69

Herbert Posch, Japanischer Garten, in: ders. u.a., Hg., Vom Alten AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung, LIT-Verlag Münster/Wien/Berlin 2015, 82–83

Herbert Posch, „Narrenturm“, in: ders. u.a., Hg., Vom Alten AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung, LIT-Verlag Münster/Wien/Berlin 2015, 84–87

 Herbert Posch, Denk-Mal Marpe Lanefesch, ehemaliges jüdisches Bethaus, in: ders. u.a., Hg., Vom Alten AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung, LIT-Verlag Münster/Wien/Berlin 2015, 88–91

Herbert Posch, Tor der „Heimlich Schwangeren“, in: ders. u.a., Hg., Vom Alten AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung, LIT-Verlag Münster/Wien/Berlin 2015, 92–93

Herbert Posch, Denkmal „Ausgegrenzte, Emigrierte und Ermordete des Kunst­historischen Instituts der Universität Wien 1933/34, 1938“, in: ders. u.a., Hg., Vom Alten AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung, LIT-Verlag Münster/Wien/Berlin 2015, 94–95

 Katharina Kniefacz u. Herbert Posch, Elise Richter Tor, in: Herbert Posch u.a., Hg., Vom Alten AKH zum Uni-Campus. Achse der Erinnerung, LIT-Verlag Münster/Wien/Berlin 2015, 96–97

 

 

2014

 Monographien:

Monographienreihe „Wissenschaft, Politik und Kultur in der modernen Geschichte“, Hrsg. Mitchell Ash und Carola Sachse. Wien: Böhlau-Verlag, 5 Bände erschienen, neuestens:

 Ina Heumann, Gegenstücke. Populäres wissen im transatlantischen Vergleich (Bd. 4), 2014

 Sophie Ledebur, Das Wissen der Anstaltspsychiatrie in der Moderne. Zur Geschichte der Heil- und Pflegeanstalten Am Steinhof in Wien (Bd. 5), 2014

 

 Irene Ranzmaier, Die Anthropologische Gesellschaft in Wien und die akademische Etablierung anthropologischer Disziplinen an der Universität Wien, 1870-1930 (Wissenschaft, Politik und Kultur in der modernen Geschichte, Bd. 2). Wien: Böhlau 2013.

 Eveline List: Psychoanalytische Kulturwissenschaften. Wien (facultas UTB), 2013.

 

Sammelbände:

 Mitchell G. Ash (Hrsg.), Materialien zur Geschichte der Psychoanalyse in Wien nach 1938. Frankfurt am Main: Brandes & Apsel, 2012.

Darin: Ders., Was heißt Psychoanalyse in Wien nach 1938? Allgemeine Einleitung, S. 10-48.

 

Brigitta Schmidt-Lauber, Klara Löffler, Ana Rogojanu, Jens Wietschorke (Hrsg.), Wiener Urbanitäten. Kulturwissenschaftliche Ansichten einer Stadt (= Ethnographie des Alltags, 1) Weimar/Wien: Böhlau, 2013.

Darin: Brigitta Schmidt-Lauber, Ethnographie der Sponsion an der Universität Wien. Deutungsangebote zu einem akademischen Ritual der Macht., S. 151-184.

 

Friedrich Stadler und Elisabeth Nemeth (Hrsg.), Die Europäische Wissenschaftsphilosophie und das Wiener Erbe. Wien – New York: Springer, 2013.

Englisch: Maria Carla Galavotti, Elisabeth Nemeth, Friedrich Stadler (Eds.), European Philosophy of Science - Philosophy of Science in Europe and the Viennese Heritage. Dordrecht-Heidelberg-New York-London: Springer 2013.

Darin: Friedrich Stadler, From the Vienna Circle to the Institute Vienna Circle: On the Viennese Heritage in Contemporary Philosophy of Science", pp.9-32; Donata Romizi, War die ‘Wissenschaftliche Weltauffassung’ des Wiener Kreises nicht doch auch eine Weltanschauung?

 

Oliver Rathkolb (Hrsg.), Der lange Schatten des Antisemitismus. Kritische Auseinandersetzungen mit der Geschichte der Universität Wien im 19. und 20. Jahrhundert. Göttingen: V & R unipress, Vienna University Press, 2013.

Darin: Mitchell G. Ash, Jüdische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Universität Wien von der Monarchie bis nach 1945. Stand der Forschung und offene Fragen, S. 87-116; Friedrich Stadler: Antisemitismus an der Philosophischen Fakultät der Universität Wien - Am Beispiel von Moritz Schlick und seines Wiener Kreises, S. 207-238.

 

Johannes Feichtinger, Herbert Matis, Stefan Sienell, Heidemarie Uhl (Hrsg.), Die Akademie der Wissenschaften in Wien 1938 bis 1945. Wien: Verlag der Össterreichischen Akademie der Wissenschaften, 2013. Darin u.v.a.: Beiträge von den FSP-Mitgliedern Johannes Feichtinger und Albert Müller.

 

Aufsätze:

 Meta Niederkorn, Franciscus Petrarca und seine Kontakte zu den Eliten in Avignon sowie zu seinem Bruder Gerardus [François Pétrarque et les élites d’Avignon], in: Les chartreux et les élites (xiie-xviiie siècles), (=Actes du colloque international du CERCOR (Saint-Étienne, 30-31 août 2012, réunis pas Sylvain EXCOFFON, Ste Etienne  2013), pp. 33-59.

 

Weimar Psychology: Holistic Visions and Trained Intuition. In: Peter E. Gordon and John P. McCormick (Eds.), Weimar Thought. A Critical Companion. Princeton: Princeton University Press, 2013, 35-54.

 

 2012 - 2013

 

Monographien:


Irene Ranzmaier, Die Anthropologische Gesellschaft in Wien und die akademische Etablierung anthropologischer Disziplinen an der Universität Wien, 1870-1930 (Wissenschaft, Politik und Kultur in der modernen Geschichte, Bd. 2). Wien: Böhlau 2013.

Eveline List: Psychoanalytische Kulturwissenschaften. Wien (facultas UTB), 2013.



Sammelbände:


Mitchell G. Ash (Hrsg.), Materialien zur Geschichte der Psychoanalyse in Wien nach 1938. Frankfurt am Main: Brandes & Apsel, 2012.
Darin: Ders., Was heißt Psychoanalyse in Wien nach 1938? Allgemeine Einleitung, S. 10-48.

Brigitta Schmidt-Lauber, Klara Löffler, Ana Rogojanu, Jens Wietschorke (Hrsg.), Wiener Urbanitäten. Kulturwissenschaftliche Ansichten einer Stadt (= Ethnographie des Alltags, 1) Weimar/Wien: Böhlau, 2013.
Darin: Brigitta Schmidt-Lauber, Ethnographie der Sponsion an der Universität Wien. Deutungsangebote zu einem akademischen Ritual der Macht., S. 151-184.

Friedrich Stadler und Elisabeth Nemeth (Hrsg.), Die Europäische Wissenschaftsphilosophie und das Wiener Erbe. Wien – New York: Springer, 2013.
Englisch: Maria Carla Galavotti, Elisabeth Nemeth, Friedrich Stadler (Eds.), European Philosophy of Science - Philosophy of Science in Europe and the Viennese Heritage. Dordrecht-Heidelberg-New York-London: Springer 2013.
Darin: Friedrich Stadler, From the Vienna Circle to the Institute Vienna Circle: On the Viennese Heritage in Contemporary Philosophy of Science", pp.9-32; Donata Romizi, War die ‘Wissenschaftliche Weltauffassung’ des Wiener Kreises nicht doch auch eine Weltanschauung?

Oliver Rathkolb (Hrsg.), Der lange Schatten des Antisemitismus. Kritische Auseinandersetzungen mit der Geschichte der Universität Wien im 19. und 20. Jahrhundert. Göttingen: V & R unipress, Vienna University Press, 2013.
Darin: Mitchell G. Ash, Jüdische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Universität Wien von der Monarchie bis nach 1945. Stand der Forschung und offene Fragen, S. 87-116; Friedrich Stadler: Antisemitismus an der Philosophischen Fakultät der Universität Wien - Am Beispiel von Moritz Schlick und seines Wiener Kreises, S. 207-238.

Johannes Feichtinger, Herbert Matis, Stefan Sienell, Heidemarie Uhl (Hrsg.), Die Akademie der Wissenschaften in Wien 1938 bis 1945. Wien: Verlag der Össterreichischen Akademie der Wissenschaften, 2013. Darin u.v.a.: Beiträge von den FSP-Mitgliedern Johannes Feichtinger und Albert Müller.



Aufsätze:


Meta Niederkorn, Franciscus Petrarca und seine Kontakte zu den Eliten in Avignon sowie zu seinem Bruder Gerardus [François Pétrarque et les élites d’Avignon], in: Les chartreux et les élites (xiie-xviiie siècles), (=Actes du colloque international du CERCOR (Saint-Étienne, 30-31 août 2012, réunis pas Sylvain EXCOFFON, Ste Etienne  2013), pp. 33-59.

Weimar Psychology: Holistic Visions and Trained Intuition. In: Peter E. Gordon and John P. McCormick (Eds.), Weimar Thought. A Critical Companion. Princeton: Princeton University Press, 2013, 35-54.


 

 

Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien



Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0