Logo der Universität Wien

 

Forschungsportal der Historisch- Kulturwissenschaftlichen Fakultät

Forschungsschwerpunkte der Historisch- Kulturwissenschaftlichen Fakultät

 

Der Fakultätsschwerpunkt wurde 2008 eingerichtet; seine Tätigkeit gilt der Erforschung der Entstehung, Entwicklung, Theorie und Transformationen von Wissensgesellschaften und Wissenskulturen in ihrer ganzen Breite. Insbesondere dient er der verstärkten Vernetzung der Aktivitäten an den historischen Instituten sowie der anderen Institute der Fakultät in diesem Themenfeld. Im europäischen Rahmen ist die Verankerung der Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftstheorie von der Antike bis zur Gegenwart mit verschiedenen methodischen Zugängen in Lehre und Forschung innerhalb der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät einmalig. Vernetzungen mit anderen Schwerpunkten der Fakultät wie z.B. Frauen- und Geschlechtergeschichte und Diktaturen - Gewalt - Genozide sind gegeben. Der Multi- und Transdisziplinarität des Forschungsfeldes wird darüber hinaus Rechnung getragen durch überfakultäre Kooperationen wie die Doppelprofessur „History and Philosophy of Science“ (gemeinsam getragen mit der Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaften), das Doktoratskolleg „Naturwissenschaften im historischen, philosophischen und kulturellen Kontext“ (mit Faculty aus fünf Fakultäten), sowie durch aktive projektbezogene Zusammenarbeit mit interessierten Mitgliedern der natur- und sozialwissenschaftlichen Fakultäten. Das fakultätsübergreifende MA-Studium „Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftsphilosophie“ wurde im Frühjahr 2010 vom Senat der Universität genehmigt und steht seit Herbst 2010 im Lehrangebot.

Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien



Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0